Innsbrucker Herbstmesse punktet mit Kauffreudigkeit

Die 87. Auflage der Innsbrucker Herbstmesse untermauerte die Bedeutung der „Grande Dame“ der Tiroler Publikumsmessen für den heimischen Wirtschaftsstandort: Knapp zwei Drittel der Besucher haben direkt auf der Messe eingekauft. Aufgrund der hohen Qualität der Aussteller und deren hochwertiges Produktangebot sowie des erlebnisreichen Rahmenprogrammes empfiehlt ein Großteil der Besucher die Innsbrucker Herbstmesse weiter.

Innsbruck – Nach fünf Tagen Shopping-, Familien- und Unterhaltungserlebnissen sowie intensiven Beratungen der rund 420 ausstellenden Unternehmen ging die 87. Innsbrucker Herbstmesse auf der Messe Innsbruck erfolgreich zu Ende. Mit knapp 47.000 Besuchern, davon etwa 6.000 Erstbesuchern, zieht die Veranstalterin Congress Messe Innsbruck (CMI) trotz Kaiserwetters eine positive Bilanz: „Die Innsbrucker Herbstmesse ist eine einzigartige Veranstaltung in diesem Land. Durch die Zusammenstellung der Messethemen entstand ein attraktiver Mix wertiger Produkte und Dienstleistungen mit vielen Neuheiten unter einem Dach. Die Besucher durften sich auf 60 Erstaussteller und rund 190 ausstellende Unternehmen aus Tirol freuen. Die Tirolerinnen und Tiroler konnten sich somit intensiv auf die Herbst- und Wintermonate vorbereiten und wurden zu den unterschiedlichsten Innovationen fachmännisch und persönlich beraten“, resümiert Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der CMI und ergänzt: „Eine Publikumsmesse dieser Größe zeigt die hervorragende Gemeinschaft der Congress Messe Innsbruck mit unseren Ausstellern, Partnern und Besuchern.“ Zur Pressemitteilung...

Pressespiegel 2019

Zur Ansicht bitte klicken.